23. September 2021

Ära Schwabe geht nach 60 Jahren zu Ende

Dirigentin bei Konzert
Die Ära Schwabe ging in Friedrichsfeld zu Ende. Foto: Heil

Friedrichsfeld

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter Claudia Schwabe, doch jetzt darf sie erst einmal ihren Ruhestand genießen. Am vergangenen Freitag leitete sie zum letzten Mal „ihre“ Kantorei bei einem großen Konzert. Zusammen mit der Sinfonietta Mannheim und Solisten wurde mit großem Erfolg Haydns Schöpfung aufgeführt. 

Am Sonntag dann wurde sie in gleich zwei Gottesdiensten auch ganz offiziell als Kantorin verabschiedet. Die große Nachfrage nach der Teilnahme an einem der Gottesdienste zeigte auch noch einmal die große Beliebtheit von Claudia Schwabe.

Während der Gottesdienst am Morgen von einem Doppelsextett der Kantorei und dem Flötenkreis mitgestaltet wurde so sang am Abend noch einmal die komplette Kantorei von der Empore aus und auch das Collegium Aereum gestaltete den Gottesdienst mit. An der Orgel saß Arno Krokenberger, Nachfolger von Claudia Schwabe.

Lesen Sie mehr dazu in den nächsten Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 8. Oktober.