26. Juli 2022

Dinner für viele – in grün

diner in grün
Ein Dinner in Weiß gab es schon oft in Mannheim, ein Dinner in Grün noch nicht. Foto: Paesler

Schönau

Das Diner en Blanc ist manchem bekannt – ein zwangloses Treffen im Freien, zu dem man Essen mitbringt, an einer überlangen Tafel sitzt und miteinander speist. Diesmal findet das Dinner in Grün statt und im Grünen.

Ort dieses Treffens ist der Mannheimer Lehrgarten, Lilienthalstraße 60, Gastgeber ist der noch junge Förderverein der Institution. Am ersten Augustwochenende öffnet der Lehrgarten seine Tore und stellt den Festplatz am Teich zu dem abendlichen Treffen zur Verfügung.

Damit der Event nicht ein kulinarisches Nebeneinander, sondern ein Gemeinschaftserlebnis wird, haben sich die Gastgeber folgendes ausgedacht: Jeder Teilnehmer wird gebeten, ein grünes Kleidungsstück zu tragen.

Das kann auch eine Stola oder ein schlichtes Tuch sein. Das Drei-Gänge-Menü, das man sich verzehrfertig mitbringt, ist idealerweise in Grün. Sicher beschränkt sich das nicht auf einen Salat. Das dazu benötigte Gedeck samt Gläsern und die Getränke muss man ebenfalls selbst mitbringen.

Je origineller und grüner die Speisen, umso größer ist die Chance, bei der Vorstellung einiger der Gerichte eine lobende Erwähnung zu erhalten. Der Austausch von Rezepten ist ausdrücklich gewünscht und willkommen.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Tischen zur Verfügung steht, bittet der Veranstalter um eine verbindliche Anmeldung mit Angabe der Personenzahl. Sehr spät entschlossene Gäste können gerne eigene Klapptische und Stühle mitbringen. Bei regnerischer Wetterlage muss das „Dinner in Green“ leider zeitnah abgesagt werden.

Termin: Samstag, 6. August, 18.30 – 22.00 Uhr Die Veranstaltung ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Weitere Informationen: www.gemeinschaftswerk-mannheim.de, Anmeldung: lehrgarten@gemeinschaftswerk-mannheim.de unter Stichwort „Dinner in Green“.