8. November 2021

Die Lange Nacht und 3G: Geschäfte, Genüsse und Gewinnspiel

Lampenschirm mit Logo der Langen Nacht
Die Lange Nacht der Kunst und Genüsse fand wieder statt. Foto: Seitz

Mannheim

Für die Lange Nacht der Kunst und Genüsse am 6. November 2021 können die Koordinatoren in diesem Jahr ein überaus positives Fazit ziehen. Denn trotz Corona und „Wetten, dass…?“ feierte am Samstagabend nach ersten Schätzungen eine fünfstellige Besucherzahl das Comeback der beliebten Veranstaltung. Das übertraf alle Erwartungen an einen Neubeginn unter noch immer schwierigen Bedingungen.

Die Besucher zeigten sich dankbar für ein abwechslungsreiches und ansprechendes Angebot, das ihnen von über 110 Teilnehmern in zehn Mannheimer Stadtteilen geboten wurde. Für viele Kulturschaffende, Hobbykünstler und Aussteller war es die erste Gelegenheit, nach eineinhalb Jahren Pandemie wieder in direkten Kontakt zu Publikum zu treten. Die Freude darüber war vielen anzumerken.

„Dieses einzigartige Format ist eine Mannheimer Erfolgsgeschichte“, lobte selbst Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz im Vorfeld. Das Kulturamt und das Amt für Wirtschaftsförderung haben die Lange Nacht erneut unterstützt. Das Gesundheitsamt und der Fachbereich für Sicherheit und Ordnung waren in die Planungen eingebunden, um eine möglichst sichere Durchführung zu gewährleisten.

„In diesem Jahr hat sich die Spreu vom Weizen getrennt“, stellt Holger Schmid von der IG Lange Nacht fest. Damit meint er eine Rückkehr zu den eigentlichen Wurzeln, für die Ideengeber Gerhard Engländer einst den Boden bereitet hat: eine stimmungsvolle Präsentation von Geschäften, die Schwellenangst abbaut und abseits des Konsums Raum für Gespräche bietet.

Hartmut Walz spricht „ein großes Kompliment an die Selbständigen“ aus, denen eine Umsetzung auf hohem Niveau unter Beachtung des ausgearbeiteten Sicherheitskonzepts gelungen ist. Als Mitkoordinator dankt er auch allen Helfern von Schulen, Vereinen und professionellen Guides der SAP Arena, die bei den notwendigen Kontrollen unterstützt haben, sowie den weiteren Sponsoren Inter Versicherungsgruppe, Autohaus Gauch, Wall und SOS Medien.

Zur Nutzung der App und der Teilnahme am noch laufenden Gewinnspiel wird in den kommenden Ausgaben der Stadtteil-Nachrichten berichtet. Dort werden auch ausführliche Berichte aus den Stadtteilen zu lesen sein. Erste Bilder gibt es schon jetzt auf Facebook und in der App „Stadtteil-Portal“.

Die nächste Lange Nacht ist auf Samstag, 5. November 2022 terminiert und lässt auf eine Rückkehr zu alter Größe hoffen.