17. September 2021

„Null Abstand – Jesus kommt den Menschen nah“

Tüten zum Mitnehmen
Die Abenteuerlandtüten können in den Gemeinden abgeholt werden. Foto: Jeske

Mannheim

Große quirlig-lebendige Familiengottesdienste sind vorerst nur unter freiem Himmel, nicht aber in einer vollbesetzten Kirche möglich. Deswegen auf diese Angebote für Kinder und Erwachsene verzichten?

Nein! Unter dem Motto „Null Abstand – Jesus kommt den Menschen nah“ ist daher im Katholischen Stadtdekanat Mannheim eine Online-Version der beliebten Abenteuerlandgottesdienste entstanden, die am 19. September bereits zum zweiten Mal digital mitgefeiert werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei „Zachäus“.

Ersonnen und umgesetzt haben die kontaktlose Alternative, bei der nach Herzenslust gesungen und auch getanzt werden darf, Engagierte der drei Seelsorgeeinheiten Mannheim Nord, Mannheim Maria Magdalena und Mannheim St. Martin.

Kreative und spielerische Elemente machen biblische Geschichten und Glaube selbst für die Kleinsten erfahrbar, so dass die ganze Familie den Gottesdienst genießen kann. Mitfeiernde bekommen dafür ganz analog „Mitmach-Abenteuer-Tüten“ zum Mitnehmen.

Darin sind neben Bastelmaterialien, kleine Überraschungen und der Link zum Online-Gottesdienst, der unter anderem auf dem YouTube-Kanal der Seelsorgeeinheit Mannheim Maria Magdalena abrufbar sein wird.

Haupt- und Ehrenamtliche, Kinder und Erwachsene aus allen drei Seelsorgeeinheiten bringen sich bei den Online-Gottesdiensten ein und so wurde die Premiere bereits im Juli gut angenommen.

Die „Mitmach-Abenteuer-Tüten“ können ab 18. September tagsüber in St. Bruder Klaus, Edingen, und in St. Peter und Paul, Feudenheim mitgenommen werden. Im Kindergarten St. Elisabeth, Gartenstadt, werden sie ebenfalls an interessierte Familien ausgegeben.