22. Juli 2022

Gemeinsames Fest

Traktorenausstellung
Das Heimatmuseum freute sich über viele Besucher. Foto: Sohn-Fritsch

Feudenheim

Zwei Tage lang stand Feudenheim ganz im Zeiechen der Tradition. Beim Brunnenfest konnten die Feudenheimer Vereine nach langer Pause wieder ein gemeinsames Fest auf
die Beine stellen, mit viel Musik, einem ökumenischen Gottesdienst und einem leckeren Speisenangebot.

Gleichzeitig fand in der Pfalzstraße und in der Eintrachtstraße der "Tag des Heimatmuseums" statt, bei dem der Verein für Ortsgeschichte seine informative und unterhaltsame Landwirtschaftsausstellung zeigte.

Zu sehen waren verschiedene landwirtschaftliche Geräte aus vergangenen Zeiten wie beispielsweise eine "Puhlpumpe", aber auch eine Traktorenausstellung. Im Vereinshaus wurde der Tabakanbau, den es viele Jahre in Feudenheim gab, erklärt.

Wer wollte, konnte sich mit dem Dreschflegel austoben und Weizen dreschen, auch Melken und sägen stand auf der Aktivitätenliste.

Dass beide Veranstaltungen am gleichen Termin stattfanden, war sowohl für' s Brunnenfest der Bürgervereinigung als auch für die Landwirtschaftsausstellung des Vereins für Heimatgeschichte eine Bereicherung.

Weitere Informationen gibt es in den nächsten Stadtteilnachrichten.