29. September 2021

Buga-Freundeskreis übernimmt Turm-Patenschaft

Bugaturm
Mitglieder des Freundeskreises am BUGA-Turm Weitere Aktionen sind geplant. Bild: BUGA23

Feudenheim

Der Freundeskreis BUGA23 ist jetzt Pate des Turms, der an die Ostseite des Spinelli-Areals  versetzt wurde. Von dort aus haben Passanten, die den Rad- und Fußweg zwischen Feudenheim und Rott/Käfertal nutzen Aussicht auf das Ausstellungsgelände.

BUGA-Geschäftsführer Michael Schnellbach freute sich über dieses Engagement. Es lohne sich den Turm immer wieder zu nutzen, ändere sich im Gelände doch fast täglich etwas. Vom Freundeskreis-Vorstand kümmern sich Joachim Girr und Hans Schröder darum, dass der Turm regelmäßig kontrolliert wird.

Gertrud Frohburg, Gerda Brand und Gerhard Mandel bezeichnen diese Patenschaft Startpunkt für weitere öffentliche Aktionen, die der Freundeskreis für die Zeit nach der Corona-Zwangspause vorbereitet hat.