1. Juni 2022

Gesundheitswoche Schönau

Schönau

Unter dem Motto „Gemeinsam.Gerne.Gesund“ drehte sich im Stadtteil Schönau vom 16. bis 21. Mai alles ums Thema Gesundheit.

Die Schönauer Gesundheitswoche wurde gemeinsam vom Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt der Stadt Mannheim, dem Caritas-Quartierbüro Schönau und einem Team von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg organisiert und von vielen weiteren Akteuren im Stadtteil unterstützt.

Eröffnet wurde die Schönauer Gesundheitswoche von Bürgermeister Dirk Grunert (unser Foto) bei einer „bewegten Hofpause“ in der Hans-Christian-Andersen-Schule.

Sehr zufrieden waren die Veranstalter der Gesundheitswoche Schönau, die erstmals stattgefunden hat, mit der Resonanz auf die vielfältigen Angebote.

Insgesamt wurden 480 Menschen im Stadtteil erreicht: 295 Kinder und Erwachsene nahmen an Aktivitäten und Bewegungsaktionen teil, 115 Menschen besuchten Vorträge, und rund 70 Personen informierten sich bei einem Infostand auf dem Lena-Maurer-Platz über Gesundheitsthemen.

Die Bewegungsangebote für Senioren stießen auf so viel Begeisterung, dass die Idee entstanden ist, eine neue Sportgruppe ins Leben zu rufen.

Die Gesundheitswoche fand zum ersten Mal statt. Vor der Pandemie hatte das Netzwerk Senioren Schönau jedes Jahr einen Gesundheitstag veranstaltet, aber vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes erschien es den Veranstaltern nicht sinnvoll, eine messeähnliche Veranstaltung mit vielen Menschen in einem Raum abzuhalten.