24. März 2022

Gemeinsam für den Frieden

Friedenssymbol
Die Schülerinnen und Schüler setzten ein besonderes Zeichen für den Frieden in der Ukraine und auf der ganzen Welt. Foto: zg

Rheinau

An der Rheinaugrundschule kam die gesamte Schulgemeinschaft zusammen, um ein Signal für den Frieden zu setzen. Schulleiterin Tweila Wittmann, sprach davon, dass man als Gemeinschaft eine Willkommenskultur gestalten sollte.

Jeder der gezwungen ist aus einem Krieg zu flüchten und in Deutschland oder vielleicht auch an der Rheinaugrundschule eine Heimat finden möchte, ist herzlich Willkommen.

Lesen Sie mehr zu dieser schönen Aktion in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten.