25. Juli 2022

Feuer! 1976 brannte der Käfertaler Wald

Gedenkstein
Ein Gedenkstein an der Waldkreuzung erinnert noch heute an die Katastrophe von 1976. Foto: Paesler

Gartenstadt

An den Großwaldbrand vom 7. Juli 1976 im Käfertaler Wald erinnert noch heute der Gedenkstein an einer Wegkreuzung in der Nähe der Eugen-Neter-Schule.

Es war ein schreckliches Ereignis, Katastrophenalarm wurde ausgelöst, über 1.000 Feuerwehrleute und andere Hilfskräfte bekämpften das Feuer, dennoch fielen 94 Hektar Wald den Flammen zum Opfer. Im Frühjahr 1977 begann man mit der Wiederaufforstung.

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Schätze im Mannheimer Norden“ lädt Dr. Stefan Fulst-Blei MdL Bürger zu einem Vortrag über das damalige Geschehen ein. Das Treffen findet am Samstag, 30. Juli um 10.00 Uhr vor Ort im Wald am Gedenkstein statt, Alter Frankfurter Weg 15, an der Wegkreuzung zum Schützenhaus.

Bernhard Mäder von der Geschichtswerkstatt Käfertal wird den Vortrag halten. Uwe Mauch, Augenzeuge der Katastrophe, wird eigene Beobachtungen erzählen. Forstdirektor a.D. Sebastian Eick wird Aspekte zum Klimawandel und zur Waldbrandvermeidung hinzufügen, auch über klimastabilen Waldumbau wird informiert.

Wer an dem Ortstermin interessiert ist, wird um Anmeldung gebeten. Das Büro des Landtagsabgeordneten ist erreichbar unter 0621 862 8722 und stefan.fulst-blei@spd.landtag-bw.de.