24. Dezember 2021

Weihnachtsfreude teilen mit Vor- und Rücksicht

Mannheim

Weihnachten – das Fest der Nähe, Wärme, Liebe. Aber bitte auf Distanz. Das gilt sowohl in den Präsenz-Gottesdiensten mit den strikten Abstands- und Hygieneregeln als auch bei spirituellen Online-Formaten, die im Katholischen Stadtdekanat Mannheim zum Christfest angeboten werden.

„Wir wollen das Fest von Jesus Geburt miteinander feiern, die Freude darüber teilen, gemeinsam die Hoffnung spüren, aber immer mit größtmöglicher Rück- und Vorsicht!“, betont der katholische Stadtdekan Karl Jung. 

Daher gilt für alle Feiern in den Kirchen Kontakterfassung, durchgehende Maskenpflicht und die Anzahl der Mitfeiernden ist begrenzt. Mancherorts tragen Kirchengemeinden diesen Beschränkungen mit Voranmeldungen Rechnung, andernorts werden mehr Gottesdienste angeboten, damit sich die Mitfeinde auf mehrere Termine verteilen. Auch Feiern unter freiem Himmel wurden geplant.

Eine Übersicht ist unter www.kathma.de/gottesdienste  oder auf den Gemeinde-Homepages direkt abrufbar. Dort ist auch ersichtlich, welche Regelungen es für die Teilnahme an den Gottesdiensten gibt. Erreichbar sind diese unter www.kathma.de/kirchengemeinde .

„Schauen Sie für sich und Ihre Familien, womit Sie sich am wohlsten und sichersten fühlen, damit sie den Trost, die Kraft – eben den Geist dieser besonderen Nacht bewusst erleben können“, verweist Dekan Jung auch auf die Alternativen, die vom Fernsehgottesdienst über Online-Formate bis hin zur Telefonandacht reichen.