7. Juni 2017

Stadt gestaltet Hanns-Glückstein-Park auf dem Lindenhof neu

Leute gießen einen Baum
Zahlreiche Hände gossen den neuen Baum symbolisch für alle anderen und vor allem: fleißig. Foto: Kranczoch

Lindenhof

Naturnahe Erholungsorte sind wichtig und wertvoll für Mannheim, deshalb investiert die Stadt mehr als zwei Millionen Euro in den neuen Park“, sagte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz in diesen Tagen bei einer feierlichen Baumpflanzung. Mit dieser gaben er und Bürgermeisterin Felicitas Kubala den Startschuss für die Neugestaltung des Glückstein-Parks. Mit dabei waren Mitglieder des Gemeinderats und des Bezirksbeirats Lindenhof, Teile der Stadtverwaltung sowie interessierte Bürger. Bei der Planung seien die alten Baumbestände bewusst mit einbezogen worden. „Ich freue mich besonders, dass trotz der Bauarbeiten alle Bäume, die hier stehen, erhalten bleiben und durch 35 weitere ergänzt werden können“, so der OB weiter. Für die neu zu pflanzenden Bäume werde entsprechend dem Wunsch aus dem Stadtteil eine Spendenkampagne ins Leben gerufen.

Mehr lesen Sie in den aktuellen NAN vom 9. Juni.