2. Juli 2018

Sommer, Sonne, Seemannsgarn

Menschen beim Tanzen
Trotz Hitze wurde schwungvoll getanzt. Foto: zg/Rheinauer Tor

Rheinau

Welch ein geniales Wetter, um ein Sommerfest zu feiern. Das haben die Bewohner und Mitarbeiter des Rheinauer Tors schon ganz anders erlebt. Da gab es auch schon mal eine fast leere Terrasse, weil sturzbachartige Regenfälle ein feiern im Freien fast unmöglich machten. Nicht so am 1. Juli. An diesem Tag passte wirklich alles.

Spitzenwetter, viel gut gelaunte Menschen, Leckeres vom Grill, Cocktails an dem eigens für das Fest zur Cocktailbar umgebauten Gartenhäuschen und mächtig viel Seemannsgarn von den Rheinauer Seebären.

Getanzt, gesungen und gelacht wurde an zwei Stellen im Haus. Während in der Cafeteria Sketche rund um das Thema „Sommer, Sonne, Urlaub“ die Gäste erfreuten, durfte am Nachmittag auf der Terrasse mit dem Duo „Deux Cafés longs“ gejazzt, gebluest und geswingt werden.

Heimleiter Ralf Bastian formuliert es so: „ Das Sommerfest ist immer das festliche Highlight des Jahres. Wenn das Wetter mitspielt, ist der „Glücklich- und Zufrieden-Bonus“ schon mal garantiert. Alles weitere, Cocktails und gute Livemusik, setzen dann noch mal richtig eins drauf. Das ist für uns Mitarbeiter auch kein Stress, sondern pures Vergnügen.“

Wenn Petrus mitspielt, wird es vielleicht auch beim kommenden Kurpfälzer Herbst am 28. September noch mal richtig schön warm werden auf der Terrasse. Statt Cocktails werden dann aber eher „Lewwerwurschd und Saumaage“ serviert.