9. November 2022

Schmunzelmeister-Benefiz für die KinderVesperkirche

Waldhof

„Noch’n Gedicht“ war der vielleicht bekannteste Spruch von Heinz Erhardt, wenn er mit seinen Sprüchen und Versen die Menschen zum Lachen brachte. Die heutigen Zeiten sind düster, besonders für Menschen mit wenig Geld und besonders für deren Kinder. Die 15. KinderVesperkirche beginnt am 28. November.

In manchen Stadtteilen Mannheims sind vier von zehn Kindern von Armut betroffen. Der Krieg in der Ukraine mit seinen hierzulande deutlich spürbaren Folgen für Lebenshaltungs- und insbesondere Energiekosten verschärft deren Situation deutlich. „Die Kostensteigerung sorgt besonders bei armen und zunehmend auch Mittelstandsfamilien für bittere Momente“, sagt Svenja Hauseur, Leiterin der KinderVesperkirche. „Zugleich gibt es auch Schönes und Helles im Leben. Deshalb laden wir mit der Benefizveranstaltung zu einem humorvollen Abend ein.“

Der Musikbeauftragte der evangelischen Jugendkirche Eckhard Stadler hat gemeinsam mit Dieter Dietrich ein Programm zusammengestellt, das Heinz Erhardt (1909-1979) gewidmet ist.

„Noch’n Gedicht“, Benefizveranstaltung für die KinderVesperkirche, 12. November 18.00 Uhr in der Evangelischen Jugendkirche, Taunusplatz. Straßenbahnhaltestelle „Waldhof Bahnhof“. Bild: Ev.Kirche/Shutterstock