17. August 2021

Wandmalerei hat begonnen

Frau und Mann vor einer Wand
Annika Frank und Fördervereinsvorsitzender Dr. Christoph Hambusch zeigen das fertige Motiv als Papierausdruck. Foto: Warlich-Zink

Rheinau

Am vergangenen Samstag hat Annika Frank damit begonnen, das von ihr entworfene Maskottchen des Parkschwimmbads auf die Seitenwand der Herrenumkleide zu malen. Die Cartoonistin und Grafikerin wird mit wetterfester Fassadenfarbe das Eichhörnchen im Schwimmring sitzend und mit einem Eis in der Hand auftragen.

Die Wandmalerei soll am 22. und 29. August fortgesetzt werden – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Mehr dazu und weitere Infos vom Förderverein Parkschwimmbad in den Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 27. August.