6. April 2016

Brand in Mehrfamilienhaus - keine Verletzten

Seckenheim

Am Mittwochmittag, kurz vor 13 Uhr brach aus bislang unbekannter Ursache in der Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kloppenheimer Straße ein Brand aus. Die Flammen griffen rasch auf den Dachstuhl des Anwesens über, der hierdurch stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Flammen griffen nicht auf die benachbarten Häuser über, deren Bewohner wurden jedoch vorsorglich aus ihren Wohnungen evakuiert. Der Brand war gegen 13.30 Uhr gelöscht, die Nachlöscharbeiten dauern derzeit noch an. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt. Zwei Wohnungen des Anwesens sind derzeit nicht mehr bewohnbar, es entstand Sachschaden von rund 80.000 Euro.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.  Während der Löscharbeiten war die Kloppenheimer Straße zwischen Zähringer Straße und Kapellenstraße bis circa 14.30 Uhr gesperrt. Hierdurch ergaben sich kurzzeitige Beeinträchtigungen für den Busverkehr der RNV.