12. August 2022

Unbeschwerter Besuch im Herzogenriedbad

Das Herzogenriedbad ist beliebt. Trotz Umbau zum Kombibad gibt es genügend Parkplätze. Bild: red

Mannheim

Herzogenried. Seit Mitte Mai hat mit dem Aushub der Baugrube und dem damit verbundenen offiziellen Spatenstich ein großes Projekt der Mannheimer Stadtentwicklung und des Mannheimer Sports begonnen: Das Herzogenriedbad wird um eine Schwimmhalle erweitert und steht somit künftig als Kombibad der Bürgerschaft, Schulen und Vereinen alljährlich zur Verfügung.

Trotz der Bauarbeiten ist der Freibadbetrieb uneingeschränkt möglich. Allerdings steht der Freibad-Parkplatz nicht mehr zur Verfügung. Der Fachbereich Sport und Freizeit weist darauf hin, dass der Parkplatz Neuer Messplatz außerhalb von Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung steht und damit auch zum unbeschwerten Freibadbesuch genutzt werden kann. Eine Parkscheibe muss nicht ausgelegt werden.

Die Zufahrt zum Neuen Messplatz ist nur für größere Fahrzeuge gesperrt. Die Sperrung erfolgte mittels Pfosten am Rande der Fahrbahn und in der Mitte, sodass die Zu- und Abfahrt voneinander getrennt und die Durchfahrtsbreite eingeschränkt wird. PKW sind hiervon nicht betroffen.