25. August 2020

Sommerpredigtreihe auf der Vogelstang

Mannheim

„Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht“ lautet der Titel der diesjährigen Sommerpredigtreihe der Vogelstang-Gemeinde, die noch bis 13. September andauert. Persönlichkeiten aus Kirche und Diakonie sprechen zu ihrem Thema um 10 Uhr und um 11.15 Uhr.

Mit dem Thema greift die Gemeinde auf, dass seit Mitte März wegen Corona kein Abendmahl gefeiert werden kann. „Gerade deshalb suchen wir in diesem Sommer nach dem Geheimnis des Brotes, nach seiner Kraft, dem guten Geschmack, den Nährstoffen, nach der Freundlichkeit Gottes und staunen über das Wunder des täglichen Brotes“, sagt Pfarrerin Heike Helfrich-Brucksch. Die Gottesdienste finden, unterbrochen von einer gründlichen Lüftung der Räumlichkeiten um 10 Uhr und um 11 Uhr statt.

Hier noch die restlichen Termine:

Sonntag, 30. August, 10 Uhr und 11.15 Uhr: „Das Weizenkorn“, mit Ilse Gember, Kirchenmusikerin und Prädikantin

Sonntag, 6. September, 10 Uhr und 11.15 Uhr: „Ich will euch Brot vom Himmel regnen lassen“, mit Pfarrerin Heike Helfrich-Brucksch und Sozialpädagogin Corinna Jahn, Kirchenälteste

Sonntag, 13. September, 10 Uhr und 11.15 Uhr: „Bethlehem – Eine Reise nach Brothausen“, mit Lehrvikarin Dorothea Schulz.