23. März 2022

Ukraine-Treff im Gemeindehaus

Kirchengebäude
Die Johannes-Calvin-Gemeinde will mit Geflüchteten und Helfern ins Gespräch kommen. Foto: Schatz

Friedrichsfeld

Die Johannes-Calvin-Gemeinde lädt alle Flüchtlinge aus der Ukraine, die in Friedrichsfeld untergekommen sind, die Gastfamilien und Menschen aus der Gemeinde, die ihre Hilfe anbieten, zu einem Treffen am Dienstag, 29. März um 17 Uhr ins Gemeindehaus, Wallonenstrasse 18 (hinter der Kirche) ein.

Das Treffen findet un ter der 3G Regel statt. Außerdem ist eine Maske zu tragen.

Wer Wohnraum für Geflüchtete anbieten möchte, kann diesen hier melden: zentrale Plattform der Stadt Mannheim www.mannheim.de/unterbringungsangebot , Servicetelefon der Stadt Mannheim, Telefon 0621 / 293 3299. Koordinationsstelle der Evangelischen Kirche Mannheim per E-Mail ukrainehilfe@ekma.de

Geldspenden sind derzeit die effektivste Form der Hilfe. Die Diakonie Katastrophenhilfe und Caritas-International ist mit Partnern sowohl in der Ukraine als auch in den Nachbarländern im Einsatz.

Für die Menschen, die in die Nachbarländer geflohen sind, bereiten diese Organisationen Bargeldhilfen vor, so dass sie sich lebenswichtige Güter nach Bedarf kaufen können. Bargeld hilft den Menschen auf der Flucht am effektivsten.

Evangelische Bank, IBAN: DE68520604100000502502, BIC: GENODEF1EK1
Diakonie-Katastrophenhilfe: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spende/ukraine