5. Oktober 2021

Manuel Gärtner startet voller Tatendrang

Pfarrer mit Plakat
Manuel Gärtner ist neuer Jugendpfarrer. Foto: kathma.de

Mannheim

"Ich mag verrückte Ideen!" hat der neue Jugend- und Hochschulpfarrer in der Quadratestadt Manuel Gärtner bei seinem Willkommens-Gottesdienst in der Mannheimer Jugendkirche SAMUEL deutlich gemacht.

Die neue Stelle scheint damit wie für den 38-Jährigen gemacht: Erstmals ist ein Seelsorger im Katholischen Stadtdekanat Mannheim sowohl für Jugendpastoral als auch für die Hochschulgemeinde zuständig.

Diese beiden Aufgaben anzupacken, neue Aktionen zu planen, zu vernetzen und dadurch mit ganz vielen Menschen in Kontakt zu kommen, motiviert den gebürtigen Hambrückener.

Die Mitfeiernden lud er direkt ein- ob mit oder ohne verrückte Idee –, Kontakt aufzunehmen und mit ihm loszulegen: „Ich freu mich drauf!“ Bei so viel Tatendrang hat Gärtner wohl keine Langeweile zu fürchten. „Die mag ich gar nicht“, gibt der neue Jugend- und Hochschulpfarrer offen zu.

„Jetzt ist die Zeit“ lautet treffenderweise der Titel des YouGo!-Jugendgottesdienstes, bei dem Mannheims katholischer Stadtdekan Karl Jung das offizielle Ernennungsschreiben der Erzdiözese Freiburg verlas.

Passend zum Gründungsjahr der Jugendkirche SAMUEL überreichte er auch einen Katholikentagsrucksack von 2012 als Willkommens- und Marschgepäck für Manuel Gärtners Aufbruch in der Quadratestadt: „Als Seelsorger muss man manches Mittragen, kann im Rucksack manches – auch verrückte Ideen – sammeln, mitnehmen und an passender Stelle wieder auspacken.“

Dass Manuel Gärtner so manche zündende Idee auspacken wird, waren sich Marit Kienhöfer vom Jugendpastoralen Team Rhein-Neckar und Diözesanjugendseelsorger Christian Müller sicher.

Dem 38-Jährigen bescheinigte Müller Teamplayer-Qualitäten und ein Herz für die Anliegen junger Menschen: „Manuel, Du brennst für ihre Themen.“ Kienhöfer wünscht ihm daher, dass er seine neue Aufgabe immer als Geschenk sehen wird.

Den stimmungsvoll-kreativen Jugendgottesdienst mit Live-Musik und Online-Quiz wird Gärtner sicher in besonderer Erinnerung behalten, denn die Mitfeiernden haben ihm gemeinsam ein Geschenk gemacht: ein Bild mit dem Gottesdienst-Motto, für das alle Mitfeiernden je ein kleines Papierstück während des Gottesdienstes gestaltet hatte.

Der Jugendgottesdienst wurde als Livestream übertragen und ist noch auf dem YouTube-Kanal der Jugendkirche SAMUEL abrufbar.