16. September 2021

Gemalter Wald

Plakat einer Veranstaltung
Das Plakat zur Ausstellung. Foto: red

Gartenstadt

Die Freunde des Karlsterns pflegen viele Aktivitäten. Die Malgruppe ist tätig, um viele schöne Motive des Waldes in Bilder umzusetzen. Nun gibt es eine Ausstellung.

Am Samstag 18. und Sonntag 19. September von jeweils 11.00 bis 17.00 Uhr werden die Kunstwerke im Max-Jaeger-Haus am Karlstern ausgestellt. Der Verein hofft auf schönes Wetter und viele Besucher. Schönes Wetter würde bedeuten, dass ein Teil der Ausstellung im Freien stattfinden kann, sodass mehr Besucher die Präsentation besuchen könnten.

Die Ausstellung steht unter dem Thema „Kunst im Wald“. „Es ist die erste Veranstaltung der Freunde des Karlsterns im Jahre 2021und wir wollen damit versuchen wieder ein Stück Normalität in unsere Vereinsaktivtäten zu bringen“, erklärt Vorsitzender Wolfgang Katzmarek. In den Innenräumen besteht Maskenpflicht.