2. Dezember 2021

Ergiebiger Kultursommer

Spendenübergabe
Schauspielerinnen übergeben an Geschäftsführer Thomas Nauwartat-Schultze den gesammelten Betrag. Foto: red

Gartenstadt

Die Freilichtbühne Mannheim beteiligte sich aktiv an der Hilfe für die Flutopfer im Ahrtal. Im Rahmen ihres Kultursommers führte sie die Theaterstücke „Der gestiefelte Kater“ und „Kunst und Wahnsinn“ auf, das zweite präsentierte Sketche von Loriot.

Beide Aufführungen gab es jeweils dreimal. Sie kamen nicht nur gut an beim Publikum der Freilichtbühne Mannheim, sondern bescherten auch einen Spendensegen. Im Rahmen der insgesamt sechs Veranstaltungen kamen insgesamt 1.151,06 Euro zusammen.

Die Spenden wurden von Schauspielerinnen dem Geschäftsführer der Freilichtbühne Mannheim, Thomas Nauwartat-Schultze, übergeben zur Weiterleitung ins Flutgebiet, verbunden mit einem herzlichen Dank an alle Spender und Spenderinnen.

Auch in den von der Flut betroffenen Gebieten gibt es Freilichtbühnen. Diesen kommt nun die Spende zugute. Ein schöner Akt der Solidarität zwischen Fans, Freunden und Förderern der Freilichtbühnen.