29. Juni 2022

Kinder wünschen sich mehr Spielangebote für Ältere

Kinder auf Spielplatz
Die Kinder im Gespräch mit Stadtverwaltung und Bezirksbeirat. Foto: Warlich

Seckenheim

Bei der öffentlichen Bezirksbeiratssitzung am 18. Mai hatte Corinna Hinkeldey im Namen einer größeren Gruppe von Kindern das Anliegen an das Gremium herangetragen, auf dem Wasserturmspielplatz mehr Möglichkeiten für ältere und größere Kinder zu schaffen.

Die Stadt wollte sich mit direkt vor Ort ein Bild machen. Am 24. Juni war es so weit. Stefan Zillig vom Fachbereich Stadtraumservice traf sich mit einer großen Gruppe von Kindern und nahm ihre Vorschläge entgegen.

Kickplatz, Kletterwand oder Pumptrack waren nur einige der Ideen und Wünsche, die die Neun- bis Zwölfjährigen mitgebracht haben.

„Gerne hier auf dem Wasserturmspielplatz, wo ja noch viel Platz ist, aber auch an anderer Stelle wie zum Beispiel in der Kloppenheimer Straße“, erklären sie.

Lesen Sie mehr in den Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 8. Juli.