1. Juli 2021

Kinder und Erzieherinnen haben sich gut eingelebt

Spielplatz
Es gibt hier großzügige Außenanlagen. Foto: Schatz

Friedrichsfeld

Kürzlich haben wir über den Vandalismus in der Containeranlage der evangelischen Kita berichtet, das war weniger erfreulich. Doch es gibt auch gute Neuigkeiten, die wir unseren Lesern natürlich auch nicht vorenthalten möchten.

Seit November vergangenen Jahres befindet sich bekanntlich die evangelische Kindertagesstätte in Containern, die auf dem Schulgelände platziert sind. Erzieherinnen und Kinder haben sich im Laufe der Monate dort gut eingelebt.

Als Besucher ist man erst einmal überrascht wie groß und hell die ganze Anlage wirkt. Die Erzieherinnen hingegen mussten sich erst einmal daran gewöhnen, schließlich waren sie vorher in großzügigen Räumen im alten Kindergartengebäude zu Hause.

Doch man hat sich arrangiert. „So hatten wir auch mal Gelegenheit, vieles auszumisten“ berichtet uns die Leiterin der Kita Ulrike Lorenz. Denn was hier natürlich fehlt sind die großen Keller, in denen viel untergebracht war.

Was wir sonst noch so alles erfahren haben, das lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 15. Juli.