13. Januar 2022

„Hinsehen“ wo Armut stattfindet

Menschen vor Tannenbaum
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Dekan Ralph Hartmann eröffneten die diesjährige Vesperkirche. Foto: Kästel

Mannheim

„Es ist gut, dass es jetzt los geht!“ Mit diesen Worten begrüßte Dekan Ralph Hartmann die Anwesenden der 25. Mannheimer Vesperkirche. Neben einer „flirrenden Geschäftigkeit“ die aufgrund der Corona-Maßnahmen und Hygienerichtlinien spürbar sei, betonte er die Wichtigkeit erneut für Hunderte Menschen da zu sein, Hoffnung zu schenken, in „konsequenter Parteilichkeit“.

Die Vesperkirche wird ab sofort wieder für vier Wochen bis einschließlich 6. Februar jeden Menschen willkommen heißen und Essen ausgeben. Erfüllt der Gast die 2-G-Plus-Regel – Testmöglichkeiten gibt es vor Ort – darf im Kirchenraum ein warmes Mittagessen gegessen werden.

Anderenfalls erhält man ein To-Go-Paket. Medizinische Versorgung oder diakonische Beratung wird es vor Ort ebenfalls geben.

Am Eröffnungstag wurden insgesamt 305 Essen ausgegeben, 84 Menschen aßen in der Kirche zu Mittag, 221 nutzten das To-Go-Paket. Im letzten Jahr sind am Eröffnungstag 200 Essen ausgeben worden – bei weitem weniger als in den letzten Jahren, wo beinahe 500 Essen pro Tag üblich waren.

Dass die Eröffnung gemeinsam mit einem Ehrengast und Vertreter der Stadt, Oberbürgermeister Peter Kurz, stattfinden könne, sieht Dekan Hartmann als ein „Ausdruck für Solidarität und Wertschätzung“ gegenüber der Vesperkirche.

Hannelore S. ist froh, dass die Vesperkirche trotz Corona geöffnet ist. Die 80-Jährige kommt seit Jahren schon in die Citykirche. Unterm Jahr nimmt sie auch gerne das Angebot der „kleinen Schwester“ , im DiakoniePunkt Konkordien, wahr.

Da ihre Rente sehr klein ausfällt – sie erhält nur 800 Euro Rente jeden Monat – bleibt nach Abzügen für Lebenserhaltungskosten nur wenig. Hier in der Vesperkirche ist sie nicht allein, kommt ins Gespräch mit anderen.

Die 25. Mannheimer Vesperkirche findet bis 6. Februar 2022 in der Citykirche Konkordien statt. Die durch Spenden finanzierte Vesperkirche wird getragen von der Evangelischen Kirche in Mannheim und ihrem Diakonischen Werk.

Infos: www.vesperkirche-mannheim.de