4. März 2022

Hilfstransport in die Ukraine

Oststadt

Zusammen mit Transportunternehmer Jochen Theisen organisiert der VfR einen Hilfstransport in die Ukraine. Dieser wiederum stellt derzeit zusammen mit Michael Krasemann aktuell Hilfstransporte zusammen.

Angefangen mit einer Erstlieferung an diesem Wochenende wird Jochen Theisen dann am 10. März bis zu drei eigene Sattelzüge samt Fahrer zur Verfügung stellen, um die Ware an die ukrainische Grenze zu fahren.

Die Verteilung vor Ort läuft über Verwandte von Mitarbeitern des Unternehmers, die in der Ukraine leben. So kann man sicherstellen, dass die Ware auch direkt in der Ukraine verteilt wird und nicht auf der Strecke bleibt.

Dringend benötigt werden: haltbare, trockene Lebensmittel, Konserven, alkoholfreie Getränke, warme Decken, Hygieneartikel, Babynahrung, Windeln, Taschenlampen, Batterien.

Bitte keine Kleidung, die ist ausreichend schon vorhanden.

Die Spenden können ab sofort in der Holzhütte im VfR-Nachwuchszentrum, Josef-Bußjäger-Weg 4, 68165 Mannheim sowie beim Heimspiel morgen im Rhein-Neckar-Stadion im VfR-Fanshop abgegeben werden.

Wenn jemand Geld spenden will, kann dies unter folgendem Link getan werden:https://www.paypal.com/pools/c/8HK4r7WX7T

Die Geldspenden werden dazu eingesetzt, um bei der Firma Vitamed in Maxdorf zu besonderen Konditionen medizinische Hilfsgüter zu kaufen.

Der Transport ist für den 10. März geplant, daher bitte die Spenden bis 9. März abgeben. Spätere Transporte sind nicht ausgeschlossen.