22. November 2021

Wieder Zerstörungen am Kreuzweg

Zerstörung am Kreuzweg
Während sich die einen darum kümmern, dass um das Sonnenkreuz herum gepflanzt ist und – wie hier zum Volkstrauertag – Lichter leuchten, zerstören andere mutwillig. Foto: Dieter

Rheinau

Es sind keine schönen Bilder, die Rolf Dieter der Redaktion am Samstagnachmittag übermittelte. Denn die Fotos legen Zeugnis davon ab, dass die Zerstörungen am Kreuzweg weitergehen. In den letzten Monaten waren viele der Stationen betroffen sowie das Hinweisschild am Fuße des Kalvarienbergs.

Mittlerweile vergreifen sich der oder die Unbekannte(n) auch am Sonnenkreuz. „Wieder zum Volkstrauertag hat jemand versucht, das Kreuz umzustürzen.  Wie auf dem Bild zu sehen sind die seitlichen Stützen herausgezogen. Ich habe sofort neu montiert“, berichtet Rolf Dieter. Im Frühjahr will er mit Beton nachbessern.