8. März 2022

Kleiderverkauf im Kirchenraum

Kleiderverkauf
Den Kleiderverkauf gibt es jetzt in der Citykirche Konkordien. Foto: Diakonie Mannheim

Mannheim

Dicke Mäntel, Jacken, Mützen und Schals, Handschuhe, aber auch Bettwäsche. Der Kleiderverkauf des DiakoniePunkt Konkordien zieht zeitweise in die Citykirche Konkordien. Hier gibt es Platz und Interessierte dürfen ab sofort montags, mittwochs und freitags zwischen 11 und 14 Uhr unter Vorlage eines Bedürftigkeits-nachweis einkaufen kommen.

Petra Casper, Leiterin des DiakoniePunkt freut sich. „Wir sind so froh, dass wir diesen Kleiderverkauf hier in der großen Kirche anbieten können“, sagt sie.

Der Bedarf sei sehr groß, berichtet sie weiter. Viele Menschen mussten während der Corona-Krise auf den täglichen Einkauf im DiakoniePunkt verzichten oder konnten nur über Termin nach Kleidung Ausschau halten.

Außerdem sei es auf so großem Raum viel ungezwungener und entspannter, die Menschen kommen wieder ins Gespräch.

„Ich bin froh, hier sein zu können, ab und zu treffe ich mal jemanden, das freut mich – endlich mal wieder etwas Trubel hier.“, berichtet eine Besucherin.

„Für Menschen, die nur wenig Geld haben ist das sehr wichtig“, erzählt Petra Casper, „das darf man nicht vergessen, was mit den Auflagen einher geht. Für viele ist das unglaublich einschneidend“.

Der DiakoniePunkt ist für einige Menschen Mannheims neben der großen Vesperkirche im Januar unterjährig „als kleine Schwester“ eine wichtige Anlaufstelle geworden.

Das to-go-Essen über die Fenster des DiakoniePunkt komme schon sehr gut an, berichtet Petra Casper, dennoch, das gemeinsame Essen, das nette Gespräch mit einer Ehrenamtlich bleibt aus und fehlt den Menschen. „Das macht unheimlich einsam diese Corona-Einschränkungen“, erzählt eine Besucherin.

Deshalb begrüße auch sie das Angebot in der Kirche. „Bei uns ist jetzt endlich wieder Leben“, sagt Petra Casper. Das sei auch für die Ehrenamtlichen wichtig, die nun wieder mit anpacken und helfen können.

Den Kleiderverkauf vor der CityKirche Konkordien gibt es montags, mittwochs und freitags von 11 Uhr bis 14 Uhr. Das Angebot wird bis voraussichtlich 25. März stattfinden.

Das „to-go“ Essen und der Lebensmittelverkauf finden weiterhin über die Fenster des DiakoniePunkt Konkordien statt. Der Verkaufsraum in R3,2 ist derzeit nicht geöffnet. Kleiderspenden werden am DiakoniePunkt Konkordien angenommen.