16. März 2022

Grünschnitt wird später abgeholt

Mannheim

Bereits letzte Woche hat die Stadt über Verzögerungen bei der Abholung von Grünschnitt aufgrund coronabedingter Ausfälle berichtet. Aktuell sind nun 25 Prozent der Müllwerker erkrankt.

Die Abholung von Papier-, Bio- und Restmüll wird dennoch aufrechterhalten. Trotz zusätzlicher Zeitarbeitskräfte und zusätzlicher Touren muss die aktuell laufende Grünschnittsammlung jedoch kurzfristig ausgesetzt werden.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die bereits am Straßenrand abgelegten Grünschnitte wieder auf das eigene Grundstück zu räumen. Kleinere Mengen an Grünschnitt können über die Biotonne entsorgt werden, die zurzeit wöchentlich geleert wird.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Grünschnitt beim ABG-Kompostplatz auf der Friesenheimer Insel oder der Firma Mineralix in der Ruhrorter Str. 54-58 (Rheinau Hafen) abzugeben.
 
Auch beim Sperrmüll kommt es stellenweise zu verzögerten Abholzeiten. Hier kann der Sperrmüll jedoch an Ort und Stelle belassen werden, dieser wird nach und nach von der Abfallwirtschaft abgeholt.
 
Die Stadt Mannheim wird informieren, sobald die Grünschnittabholung wieder aufgenommen wird, sodass die Bürgerinnen und Bürger wissen, wann der Grünschnitt wieder am Straßenrand bereitgelegt werden kann.

Auf der Homepage des Stadtraumservice und über die Abfall-App wird es ebenfalls Informationen dazu geben.