12. Januar 2022

Frauennachttaxi fährt weiter

Mannheim

Auch künftig dürfen alle Frauen und Mädchen ab 14 Jahre ins Mannheimer Frauennachttaxi (FNT) einsteigen. Vorausgesetzt, sie registrieren sich im Bürgerportal der Stadt Mannheim.

Zwar werden die Fahrten innerhalb eines Kalenderjahres künftig auf maximal zwölf pro Nutzerin begrenzt. Doch auch weiterhin bleibt es dabei: Die Fahrt muss zwar zwischen 22 und 6 Uhr im Stadtgebiet angetreten werden, doch der weibliche Fahrgast muss nicht mit Wohnsitz in der Quadratestadt gemeldet sein.

Das Ziel ist frei wählbar und kann damit auch außerhalb Mannheims liegen. Der Fahrpreis reduziert sich immer um sechs Euro.

Mit der Modifizierung der Nutzungsbedingungen hält Mannheim damit am ursprünglichen Konzept fest, sowohl Einwohnerinnen als auch Frauen von außerhalb, die nachts in Mannheim unterwegs sind, vom FNT-Angebot profitieren zu lassen.

Um dieses Angebot aufrecht zu erhalten, nimmt die Stadt viel Geld in die Hand. 2019 zunächst mit 25.000 Euro ausgestattet, hat der Gemeinderat für 2022 und die Folgejahre 275.000 Euro bewilligt.

Die Registrierung im Bürgerportal unter www.mannheim.de/de/service-bieten/buergerdienste/digitale-angebote läuft über ein anonymisiertes Verfahren.

Frauen, die nicht über die technischen Voraussetzungen verfügen, können einen Berechtigungsschein in der Verwaltung abholen, insofern sie unter der Telefonnummer 115 ihre Kontaktdaten hinterlassen.