15. März 2022

Drei neue Radfahrkurse bis zum Sommer

Mannheim

Es gibt viele verschiedene Gründe, weshalb Erwachsene bisher nicht gelernt haben, wie man Fahrrad fährt. Doch das kann nachgeholt werden – in jedem Alter. Die Radfahrschule Rhein-Neckar bietet im Rudi & Willi Altig Radstadion Mannheim, An der Radrennbahn 16 im Herzogenried, erneut Radfahrkurse für Erwachsene an.

Insgesamt werden drei Kursblöcke für jeweils zehn Personen bis zum Sommer ausgerichtet. Als Projekt zur Förderung des Radverkehrs im Rahmen des 21-Punkte-Programms unterstützt die Stadt Mannheim alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer stark reduzierten Kursgebühr.

Diese beträgt nur 30 Euro, die Stadt Mannheim übernimmt die verbleibenden 150 Euro der Kosten pro Teilnehmenden.
  
Der erste Kursblock startet vom 21. März bis zum 1. April. Die weiteren Kursblöcke werden vom 2. bis 13. Mai und vom 20. Juni bis 1. Juli angeboten. Der Kurs findet an zehn aufeinanderfolgenden Tagen jeweils montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr statt.

Vielfältige Übungen – zunächst mit Tretrollern – schaffen die Grundlagen für sicheres und entspanntes Radfahren. Den Teilnehmenden werden Fahrräder und Roller vor Ort bereitgestellt und auch nach dem Kurs erhalten sie Leihräder, um weiterhin üben zu können.

Außerdem werden im Anschluss an den Kurs Radpatenschaften vermittelt, sodass die Teilnehmenden Kontakte zu erfahrenen Radfahrerinnen und Radfahrern erhalten, um Sicherheit bei den ersten Versuchen im Straßenverkehr zu gewinnen.
 
Anmeldung und Rückfragen erfolgen direkt beim Kursleiter Conny Heinz Kraft, radfahrschule-rhein-neckar@online.de, Telefon 0621 9766093.