17. Dezember 2021

Der Kapitän bleibt an Bord

Mannheim

Der Kapitän bleibt an Bord: Uwe Gensheimer hat seinen Vertrag bei den Rhein-Neckar Löwen um zwei Jahre verlängert und wird somit mindestens bis zum Ende der Saison 2023/24 das Trikot des zweifachen deutschen Meisters und Pokalsiegers von 2018 tragen.
 
„Uwe ist Rhein-Neckar Löwe durch und durch. Er steht für diesen Klub wie kaum ein anderer. Gleichzeitig ist er eines der Aushängeschilder der gesamten Sportart, wird in der ganzen Handballwelt geschätzt – und das nicht nur für seine außerordentlichen Fähigkeiten auf dem Feld.

Uwe ist ein echter Anführer. Wir freuen uns sehr, dass wir bei den Löwen auch in den nächsten beiden Spielzeiten auf ihn bauen können“, sagt Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin des Handball-Bundesligisten.
 
„Die Rhein-Neckar Löwen sind mein Herzensverein. Ich habe die gesamte Historie des Vereins mit durchlebt, von der zweiten Liga bis zur Meisterschaft und in die Champions League. Und ich weiß, dass dieser Weg noch nicht zu Ende ist.

Wir stehen vor großen Herausforderungen und mitten in einem Umbruch, den ich unbedingt mitgestalten und bei dessen Gelingen ich sehr gerne helfen möchte“, kommentiert Uwe Gensheimer seine Entscheidung für die Vertragsverlängerung.
 
„Über Uwes menschliche und handballerische Qualitäten muss man kein Wort mehr verlieren. Für die Rhein-Neckar Löwen ist er eine der zentralen Identifikationsfiguren. Ich bin froh, dass wir zwei weitere Jahre mit ihm unsere gemeinsamen Ziele verfolgen können“, sagt Cheftrainer Klaus Gärtner.

Sport-Koordinator Oliver Roggisch ergänzt: „Für mich ist Uwe der beste Linksaußen, den die Handballwelt je gesehen hat. Zudem ist er ein echter Typ, und zwar einer, auf den man sich immer zu 100 Prozent verlassen kann. Für die Entwicklung der Löwen in den kommenden Jahren ist seine Vertragsverlängerung ein absoluter Meilenstein.“