29. Januar 2020

Ochsenbrust mit Meerrettich fand zahlreiche Abnehmer

drei Frauen beim Service
Den Service übernahmen die freundlichen Damen und Herren von Spirit of Music. Foto: Schatz

Friedrichsfeld

Es ist der erste Termin im Kalender von Friedrichsfelds ältestem Verein und es war auch in diesem Jahr wieder ein Riesenerfolg. Die Rede ist vom Ochsenbrustessen, zu welchem der GV Liederkranz traditionell am vierten Samstag im Januar in das Sängerheim eingeladen hatte.

Schon bevor sich die Türen öffneten standen die ersten Gäste davor. Schließlich weiß man, dass es hier meist großen Andrang gibt. Der konnte jedoch auch in diesem Jahr gut bewältigt werden. „Die Gäste kommen nicht so auf einen Schlag sondern eher nach und nach“, so Vorsitzender Thomas Ruf, der den ganzen Vormittag an der Bonkasse saß. Diese Methode des Bezahlens, nämlich über Verzehrbons, hatte sich im letzten Jahr bereits gut bewährt.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 20. Februar.