2. Januar 2019

Hier wohnt die Prinzessin

Prinzessin mit Elferräten
Andreas Eder (li) begrüßte, auch im Namen von Prinzessin Sandra II. die Gäste. Foto: Schatz

Seckenheim

Traditionell am ersten Tag des neuen Jahres hatten die Zabbe zur Flaggenhissung am Haus von Prinzessin Sandra II. eingeladen. Und  so staunten manche Autofahrer beim vorbeifahren nicht schlecht, als sich in der Kloppenheimer Straße viele Fastnachter und zahlreiche Gäste eingefunden hatten.

Begrüßt wurden sie alle von Zabbe-Präsident Andreas Eder. Prinzessin Sandra II. trug ihr Motto vor und schon  konnte es losgehen. Elferrat Dominik Adler hatte im 1. Obergeschoß schon Stellung bezogen und steckte nun die Fahne, von unten unterstützt durch Andreas Eder, in die Halterung.

Etwas länger dauerte es dann, die große Fahne auch zu entrollen. Doch auch das gelang reibungslos und nun weht die Fahne am Haus Kloppenheimer Straße 41 um weithin sichtbar zu verkünden „Hier wohnt die Prinzessin“.

Diese wiederum hat sich ihren Vorgängerinnen angeschlossen und bittet anstatt persönlicher Geschenke lieber um eine Spende für den Kindergarten „Hand in Hand“, mit der dann wieder neue Spielsachen für die Kinder angeschafft werden können.

Im Anschluss an diesen offiziellen Akt hatten die Eltern der Prinzessin zu einem kleinen Umtrunk mit Imbiss in den überdachten Hof eingeladen. Dieser Einladung waren die vielen Gäste gerne gefolgt und stärkten sich an Sekt, Glühwein  und Würstchen. Und natürlich wurde bei dieser Gelegenheit auch kräftig für das Projekt der Prinzessin gespendet.