3. Februar 2020

Pilwe-Nacht wird zu großer Party

Sänger auf Bühne
Charles Shaw mit seinen Mannen machten die Pilwe-Nacht zur Party. Foto: Kranczoch

Neckarau

So manch einer mag über die Vermischung von klassischer Fasnacht und „moderner“ Tanzveranstaltung streiten wollen (oder sogar verärgert sein). Tatsache ist: es funktioniert. Gerade wieder zu erleben bei der jüngsten - „Pilwe-Nacht“ genannten – Veranstaltung am Wochenende.

Das Konzept, dass sich die Macher der Neckarauer Narren vor Jahren ausgedacht haben, sieht eine Mixtur aus Live-Musik und Büttenvorträgen vor. Wobei das Pendel in den vergangenen Jahren zunehmend in Richtung ersterer ausschlägt.

Wie gesagt: Mit Erfolg. Was sicher auch an der Auswahl der Musik-Acts liegt. Allen voran Charles Shaw -  legendärer Partygarant auf dem Neckarauer Stadtteilfest – mit seinen Mannen sind mancher Besucherin sogar einen Besuch wert, auch wenn sie gar keinen Sitzplatz bekommt, wie Organisatorin Gertraude Karusseit den NAN verriet.

Apropos Sitzplätze: Die waren allesamt belegt bei der Pilwe-Nacht. Wenn auch so gut wie immer unbesetzt. Stichwort: Tanzveranstaltung.

Lesen Sie mehr in den nächsten NAN vom 21. Februar.