19. April 2022

Kleidung und Schuhe für Klein und Groß

Menschen in Kleiderkammer
Ehrenamtliche bereiten die Kleiderkammer an der Johanniskirche vor. Foto: ekma/deVos

Lindenhof

Unzählige Kleiderspenden hat das ökumenische Team sortiert. Die Kleiderkammer an der Johanniskirche bietet Kleidung und Schuhe für Groß und Klein. Nach der Osterpause öffnet die Kleiderkammer immer freitags von 15 bis 17 Uhr noch bis Ende Mai. Dann schließt sie. Der letzte Öffnungstag ist der 27. Mai.

Wenn am folgenden Tag wieder Kleiderkammer ist, geht es im Gemeindezentrum Johannis im Stadtteil Lindenhof emsig zu: Kartons werden gepackt, die Kleidung auf den langen Tischen ausgelegt. Um 15 Uhr dann öffnet der Bachsaal als Kleiderkammer, in der sich Geflüchtete ihre Lieblingsstücke aussuchen können.

Begeistert erzählen vier Frauen vom ökumenischen Ehrenamtsteam von den teilweise fast neuwertigen Spenden, die ihnen zur Weitergabe gebracht wurden.

Jedes Stück nehmen sie in die Hand, prüfen es, legen es zusammen und sortieren auf den Tischen: Jacken und Mäntel an die Garderobe, lange und kurze Hosen hierhin, T-Shirts und Pullover dorthin, nach Größen gestapelt, eine beeindruckende bunte Landschaft der Hilfsbereitschaft.

„Manches ist kaum getragen“, heißt es. Die Hilfsbereitschaft sei überwältigend, die Menge der gespendeten Kleidung und Schuhe immens. Viele im Umkreis, heißt es im Team, hätten sich von vielem getrennt, was sie nicht mehr brauchen und geben es nun an andere weiter, die es dringend benötigen. Ein Kreislauf der Solidarität und Nächstenliebe.

Die Kleiderkammer sei nur dank der großartigen Unterstützung von Ehrenamtlichen möglich. Bei jeder Kleiderausgabe, so Pfarrerin Komorowski, seien auch Ehrenamtliche aus der Ukraine oder mit Russischkenntnissen dabei, so dass die Verständigung immer gut klappe.

Nach der Osterpause gibt es einen Kleiderkammer-Termin außerhalb der Freitagsreihe: Am Sonntag, 24. April um 15 Uhr lädt die Johannisgemeinde ein zum Sonntagscafé mit Kleiderkammer. Kinder können dann basteln und spielen, die Erwachsenen können Kaffee und Kuchen, Austausch und Begegnung genießen.

Und alle können in der Kleiderkammer nach etwas Schönem für sich suchen. Alle weiteren Termine finden freitags von 15 bis 17 Uhr statt. 

Gut erhaltene Kleidung für Kinder und Jugendliche sowie Spielsachen und Erstausstattung für Babys bietet zudem das Kinderkaufhaus an der Diakoniekirche in der Neckarstadt-West. Kinderkaufhaus Plus, Lutherstr. 4, 68169 Mannheim, Telefon 0621 - 46275270, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.

Für Erwachsene hat der DiakoniePunkt Konkordien in der Innenstadt ein großes Angebot an Kleidung. DiakoniePunkt Konkordien, R 3, 2b, 68161 Mannheim, Telefon 0621 – 97665700, Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 11 bis 14.30 Uhr.

Spendenkonto: Evangelische Kirche in Mannheim, Sparkasse Rhein Neckar Nord, IBAN: DE44 6705 0505 0039 0030 07, BIC: MANSDE66XXX, Verwendungszweck: Ukrainehilfe Mannheim. Online-Spenden sind möglich unter: https://www.ekma.de/spende-ukraine?ukrainehilfe-ekma/spende 

Infos zur Ukraine-Hilfe der Evangelischen Kirche Mannheim gibt es unter: https://www.ekma.de/ukraine-hilfe