24. Juli 2020

Grillen wieder erlaubt - aber aktuell verboten

Menschen am Strandbad
Am Strandbad kann wieder gegrillt werden. Foto: Kranczoch

Neckarau

Die neue Strandbad-Saison läuft auf vollen Touren und eine Neuerung ist deutlich zu erkennen. Die Stadtverwaltung Mannheim hat zwölf stationäre Grills auf der Wiese an der Promenade in einer neu definierten „Grillzone“ installier. Aktuell gilt allerdings ein generelles Grillverbot, sobald der Waldbrandgefahrenindex Stufe 4 oder höher erreicht hat. Das ist laut Deutschem Wetterdienst bis einschließlich Samstag der Fall.

Zudem wurde die Satzung über die Benutzung des Strandbades der Stadt Mannheim vom 30. März 2010 überarbeitet und um Regelungen zum Grillen erweitert – nachzulesen unter www.mannheim.de/strandbad.

Zudem gilt im Bereich des Strandbades ein absolutes Badeverbot und noch bis zum 15. Oktober das Fahrrad- und Hundeverbot. Vor allem um dieses ging es bei eigens anberaumten Kontrollen an den Strandbadeingängen am Sonntag. Genauer: „Da in der letzten Zeit vermehrt Verstöße gegen die Satzung zur Benutzung des Mannheimer Strandbads festgestellt wurden, werden am Sonntag, 19. Juli 2020, von 10 bis 18 Uhr Mitarbeiter einer Security Firma die Zugänge zum Strandbad kontrollieren.

Sie werden vor allem darauf achten, dass Besucherinnen und Besucher ihre Fahrräder nicht mit auf das Gelände des Strandbads nehmen. Durch die Aktion soll ebenso über die allgemeinen Regelungen im Strandbad aufgeklärt werden“, hatte die Stadt angekündigt.

„Im Großen und Ganzen sind keine groben Verstöße festgestellt worden“, so ein Stadtsprecher in einer ersten Stellungnahme auf Anfrage.

   

Mehr dazu lesen Sie in den nächsten NAN am 21. August.