3. Dezember 2019

Garde vollständig angetreten

kleine Tänzerinnen
Mit viel Eifer zeigten die jüngsten, nämlich die Stoppelhopser ihren Tanz. Foto: Schatz

Neckarau

Zur Gardevorstellung der Neckarauere Pilwe konnte deren Präsident Rolf Braun viele Gäste im Casino des GKM begrüßen. Er freute sich über die große Resonanz, sei dies doch auch eine Würdigung der überaus erfolgreichen Jugendarbeit der Pilwe.

Wie erfolgreich die ist, das konnten die Gäste in den folgenden Stunden erleben, in denen sich alle Garden sowohl mit ihren Marsch- als auch mit ihren phantasievollen Schautänzen präsentierten. Durch das Programm führte Gardeminister Holger Fischer.

Er lobte das Engagement der Trainer und Betreuer, die viel Energie in ihre Arbeit stecken. Doch es lohnt sich, wie sich zeigen sollte. Nach den ersten Tänzen gab es die traditionelle Stärkung in Form von zartem Rindfleisch mit schmackhafter Meerrettichsoße.

Abgerundet wurde der Abend durch eine reich bestückte Tombola, deren Erlös wieder voll in die Jugendarbeit fließt.

Lesen Sie mehr zur Gardevorstellung in der nächsten Ausgabe der Neckarau-Almenhof-Nachrichten.