11. Januar 2021

Neues Corona-Schnelltestzentrum in Mannheim

Person mit Teststäbchen
Binnen 15 bis 30 Minuten sollen die Ergebnisse des Antigen-Schnelltest abrufbar sein. Foto: zg/Mufid Majnun

Mannheim

Sowohl Antigen- als auch Antikörper-Tests werden ab Montag, 11. Januar, im neuen Corona-Schnelltestzentrum in der Fardelystraße 1 angeboten. Nach vorheriger Online-Terminvereinbarung kann das Gelände des Nachtmarkts am Stromwerk im Einbahnstraßen-Drive-In-System mit dem PKW oder Fuß passiert werden. Ein Test kostet 35 Euro.

Wie die Betreiber mitteilen, ist der Corona-Schnelltest mit einer speziell dafür entwickelten App verknüpft, und das Testergebnis wird 15 bis 30 Minuten nach dem Abstrich durch einen personalisierten und Datenschutz konformen QR-Code übermittelt.

Der verwendete Test sei vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen und verfüge über eine Sensitivität von 97,56 und eine Spezifität von über 99,9 Prozent. Fällt er positiv aus, würden die Daten an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet, das sich mit der Testperson in Verbindung setze.

Das Schnelltest-Zentrum steht unter der ärztlichen Leitung von Armin Schwarzbach in Kooperation mit seinem auf die Diagnostik von Infektionen spezialisierten Labor in Augsburg. Für die lokale Abwicklung zeichnen Rouven Hager und Moritz Biedenbach verantwortlich.

Mit ihrer Agentur 7Lives GmbH sonst mit der Organisation und Veranstaltung von Events beschäftigt, wollen sie ihr Know how in Sachen Hygiene- und Sicherheitskonzepte sowie Digitalisierung nun in die Bekämpfung der Pandemie einbringen.

„Das Schnelltest-Zentrum soll helfen, die Arztpraxen in der Region zu entlasten und dazu beitragen, die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen“, sagt Biedenbach. In Kürze sollen auch PCR-Test angeboten werden. Weitere Informationen und Terminbuchung unter www.schnelltestzentrum-mannheim.de