30. September 2020

Neubau eines barrierefreien Rad- und Fußgängerüberwegs

Käfertal

Diese Woche haben in der Boveristraße die Arbeiten am Neubau des barrierefreien Rad- und Fußgängerüberwegs über die Bahngleise der Deutschen Bahn begonnen. Das bestehende Zugangsbauwerk zum Steg über die Gleise wird rückgebaut und durch einen Neubau ersetzt.
 
Um genügend Platz für den Bau der „Boveri-Rampe“ zu schaffen, muss als vorbereitende Maßnahme die Zufahrt von der Boveristraße zum Aldi-Markt verlegt werden. Die Umbauarbeiten erfordern ab diesem Zeitpunkt die Sperrung der Boveristraße in die Fahrtrichtung Luzenberg / Oskar-von-Miller-Straße. Eine Umleitungsbeschilderung ist eingerichtet.

Die PKW-Umleitung erfolgt über die Oskar-von-Miller-Straße. Die Boveristraße bleibt in die Fahrtrichtung Mannheimer Straße / Neustadter Straße befahrbar. Der Aldi-Markt ist jederzeit, sowohl mit dem PKW über die Umleitungsstrecke, als auch für Radfahrer und Fußgänger erreichbar.
 
Parallel zur Errichtung der neuen „Boveri-Rampe“ wird der bestehende Steg über die Gleise verkehrstechnisch instandgesetzt. In diesem Zuge werden die Geländer inklusive Beleuchtung erneuert.
 
Durch einen temporären Ersatztreppenaufgang ist das Überqueren der Bahntrasse für Fußgänger und Radfahrer während der gesamten circa einjährigen Bauzeit möglich.
 
Die Erreichbarkeit der angrenzenden Grundstücke ist grundsätzlich gewährleistet.