13. Februar 2018

Viele Gäste beim Umzug „Die lachende Insel“ in Ilvesheim

Fußgruppe beim Fastnachtszug
Die Schlabbdewel aus Friedrichsfeld. Foto: Schatz

Ilvesheim

Es war ziemlich kalt und an manchen Stellen auch ziemlich zugig, dennoch kamen zum Umzug „Die lachende Insel“ 29 999 Besucher nach Ilvesheim. So zumindest die „offizielle“ Schätzung von  Bürgermeister Andreas Metz. Sie alle sahen einen fröhlichen bunten Zug, bei dem es wieder tonnenweise Gutsel, Popcorn und vieles mehr regnete.

Viele der Wagen hatten sich natürlich wieder örtliche Themen vorgenommen und sich viel Mühe damit gemacht. Dafür gab es Preise von der Jury.

Auf den 1. Platz bei den Wagen kam die Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim „Die Welle“, den 2. Platz belegte die Freiwillige Feuerwehr Seckenheim „De Zabbebrunne is immer noch weg, die Feuerwehr hot en zwedde entdeckt!“ und den 3. Platz belegte die Spielvereinigung Ilvesheim Abteilung Handball, die das Kombibad zum Thema hatten.

Bei den Fußgrupen gewann die private Bürgerclique Friedrichsfeld mit dem Thema „Friedrichsruh“, den 2. Platz belegte der MGV Germania und  auf den 3. Platz kamen die Freien Wähler Ilvesheim.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten.