12. Mai 2017

Spannende Einblicke in die Welt der Hubschrauber

Hubschrauber auf Landeplatz
Beim Tag der offenen Tür konnte man viel anschauen und selbst abheben. Foto: Heliseven

Neuostheim

Das Rattern der Helikopter lag den ganzen Tag in der Luft, und am Himmel war ein reges Starten und Landen von Hubschraubern zu bestaunen. Mit vielen Besuchern feierte das Luftfahrtunternehmen Heliseven am 6. Mai seinen Tag der offenen Tür. Und das Interesse war groß: Neugierige jeden Alters kamen zum Hauptstandort des Unternehmens am City Airport Mannheim, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

„Ein unfassbares Erlebnis!“, mit strahlenden Augen stieg eine junge Frau aus dem Helikopter, der gerade wieder auf dem Flughafengelände gelandet war. Die Besucherin nutzte – wie viele andere an diesem Tag – die Gelegenheit zu einem kurzen Rundflug über Mannheim und war begeistert von der Erfahrung. Wer Lust hatte, einmal selbst das Steuer eines Hubschraubers zu übernehmen, konnte einen Schnupperflug wagen. Doch auch für die Besucher am Boden war einiges geboten. Die Helikopter-Flotte stand am Flughafen für ausgiebige Erkundungsgänge bereit und diente als Hintergrund für unzählige Fotoaufnahmen. Technikbegeisterte zog es in die Werft, wo das Luftfahrtunternehmen die Hubschrauber wartet. Rede und Antwort stand das Team von Heliseven auch zu den Ausbildungsangeboten zum Privat- oder Berufspiloten, die in der eigenen Flugschule angeboten werden. Die kleinen Besucher durften sich auf eine ganz besondere Überraschung freuen: Jedes Kind erhielt einen mit Helium gefüllten Helikopter-Luftballon und konnte so seinen eigenen Hubschrauber mit nach Hause nehmen.