23. November 2016

Adventsfahrten mit dem Polizeiboot des TECHNOSEUM

geschmücktes Polizeiboot
Das Polizeiboot ist mit roten Schleifen und Weihnachtsbäumchen dekoriert und hat am 11. Dezember sogar der Nikolaus an Bord. Foto: TECHNOSEUM

Mannheim

Die Weihnachtszeit nähert sich – und auch das Polizeiboot des TECHNOSEUM lichtet seine Anker und startet an den vier Adventssonntagen zu seinen traditionellen Ausfahrten auf dem Neckar: Am 27. November sowie am 4., 11. und 18. Dezember geht es mit dem ehemaligen Streifenboot zwischen 14 und 18 Uhr auf Tour, die letzte Fahrt startet um 17 Uhr. Start- und Endpunkt ist das Museumsschiff „Mannheim“ des TECHNOSEUM unterhalb der Kurpfalzbrücke; eine Fahrt mit dem Polizeiboot ist im regulären Eintrittspreis für das Museumsschiff bereits mit inbegriffen.

Das Polizeiboot ist stilecht mit roten Schleifen und Weihnachtsbäumchen dekoriert und am 11. Dezember kommt sogar der Nikolaus an Bord und verköstigt die jungen Skipper mit Mandarinen und Süßigkeiten. Durchgeführt werden die Törns ausschließlich von Ehrenamtlichen, die Schiff- und Funkpatent besitzen, am Steuer stehen und sich um große wie kleine Passagiere kümmern. Sie sind es auch, die das Polizeiboot gewartet und geputzt und die Reling passend zur Adventszeit geschmückt haben. Warme Kleidung ist für die Fahrten zu empfehlen, und wer sich nach der Spritztour aufwärmen möchte, der kann in „Müllers Restaurant & Café-Lounge“ auf dem Museumsschiff Glühwein und heißen Kakao ordern.

Und wer Geschmack auf mehr steife Brise bekommen hat und sich vielleicht auch selbst einmal ans Ruder des Polizeibootes stellen will, der kann sich unter www.technoseum.de über ehrenamtliches Engagement am TECHNOSEUM informieren.