12. März 2018

Tag der offenen Tür am Johann-Sebastian Bach-Gymnasium

Schüler am Tisch
An verschiedenen Stationen konnten künftige Bachschüler schon mal selbst Hand anlegen. Foto: Kranczoch

Neckarau

Persönlich begrüßt wurden die zahlreichen Besucher am Eingang sogar von der Schulleiterin persönlich: Heike Frauenknecht nahm die – vorwiegend – Eltern mit potentiellen Schülern im Foyer des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums beim Tag der offenen Tür in Empfang.

Hier gab es auch schon die ersten Informationen über die vielen Angebote des Tages, die im Stammschulhaus, dem Studienhaus mit der neuen Bibliothek und vor allem auch im nagelneuen Bucerhaus der Naturwissenschaften stattfanden.

Zu erleben waren hier beispielsweise Physik- und Chemievorführungen, bei denen es stellenweise auch richtig „zischte und knallte“, und auf besonderes Interesse stieß die neue Ausstattung der Unterrichtsräume mit den interaktiven Smartboards, die ein zeitgemäßes Lernen möglich machen sollen.

Vom Eingangsbereich ging es dann auch in Führungen in verschiedene Räume, in denen auch über die Unterrichtsstruktur des Neckarauer Bach-Gymnasiums informiert wurde.

Lesen Sie mehr in den nächsten NAN vom 23. März.