6. November 2018

Stadtteilrundgang auf dem Pfingstberg mit Thorsten Riehle

Menschen mit Schirmen
Trotz Regens waren viele Bürgerinnen und Bürger zum Rundgang gekommen. Foto: Schatz

Rheinau

Immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Bürger haben, das hat sich die SPD Rheinau auf die Fahnen geschrieben. Und so luden sie kürzlich zusammen mit Stadtrat Thorsten Riehle zu einem Rundgang durch den Pfingstberg ein.

Was natürlich keiner ahnen konnte, an diesem Nachmittag kam der lang ersehnte Regen, allerdings zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Doch trotz mehr als widriger äußerer Bedingungen kamen viele Bürger, um Thorsten Riehle, Bezirksbeirat Hans-Joachim Rickel und der Ortsvereinsvorsitzenden Ulrike Kahlert ihre Sorgen und Nöte vorzutragen.

Dass die sehr vielfältig sind, das wurde schnell klar. Und so entschloss man sich, mangels eines trockenen Platzes, doch zu einem kurzen Rundgang, bei dem es dann aber auch aufhörte zu regnen.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 22. November.