17. März 2020

Informationen rund um den Pferderennsport

Menschen bei einer Versammlung
Marco Klein (li) gab wichtige Infos rund um den Pferderennsport. Foto: Schatz

Seckenheim

Es war wohl eine der letzten Veranstaltungen, die in dieser Zeit noch stattfinden, der Tag der Rennställe, zu dem auch Marco Klein und sein Team eingeladen hatten. Bei dieser bundesweiten Aktion hatten einige Rennställe aufgrund der Corona-Krise ihre Teilnahme abgesagt.

„Wir wollten unsere Besucher aber nicht enttäuschen“, so Marco Klein. Die Führungen fanden immer in kleinen Gruppen statt, außerdem bestand auf dem Gelände auch genügend Platz, um einen gewissen Abstand zu halten.

Bereits zum dritten Mal gewährte so der deutsche Galopprennsport einen exklusiven Blick durch das Schlüsselloch. Für die Besucher öffnete sich die Tore von vielen Trainingsstandorten in ganz Deutschland, um Pferdefans und Interessierten einen Einblick in den Trainingsbetrieb von Galopprennpferden zu ermöglichen.

In der Metropolregion war der Rennstall von Marco Klein, der nicht weit von der Waldrennbahn liegt, der einzige, der geöffnet hatte.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten.