29. September 2020

Sicherheitsgespräch zur Situation am Rheinauer See

Rheinau

Zu einem ersten Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern lädt Stadtrat Thorsten Riehle am Freitag, 2. Oktober, um 16 Uhr in die Martinskirche ein. „Wie geht es weiter am Rheinauer See?“ mit diesem Titel ist die Veranstaltungsreihe überschrieben.

Zunächst soll es um das Thema Sicherheit am Rheinauer See gehen. Polizeipräsident Andreas Stenger und der Fachbereichsleiter Sicherheit und Ordnung Klaus Eberle haben ihr Kommen zugesagt, um mit den Bürgerinnen und Bürgern das Gespräch zu suchen.

„Die teilweise chaotischen Zustände am See und um den See herum müssen dringend miteinander besprochen werden“, so Thorsten Riehle. Er plant weitere Gespräche zu den Themen Sauberkeit und Naturschutz. Die Ergebnisse sollen in einen Vorschlag einfließen, der die Situation in den nächsten Jahren in den Blick nehmen soll.

„Mir ist es wichtig, den Austausch zu ermöglichen und so ein gemeinsames Handeln von Bürgerinnen und Bürgern, Verwaltung und Politik zu vermitteln.“ Die Ergebnisse werden entsprechend veröffentlicht.

Aufgrund der Corona Einschränkungen sind nur maximal 30 Personen zugelassen. Eine Anmeldung unter spd@mannheim.de oder Fon 0621/2932091 ist deshalb zwingend erforderlich.