Projekttage an der Friedrichsfeldschule

Vogelnest
Die ersten und zweiten Klassen hatten ihre Projekttage im Wald verbracht. Foto: Schatz

Friedrichsfeld

An insgesamt drei Tagen fanden an der Friedrichsfeldschule die alljährlichen Projekttage statt, an denen alle Klassen teilgenommen haben. Noch kurz vor den Osterferien waren dann auch Eltern, Großeltern oder Geschwister in die Schule eingeladen, um zu sehen, was die Kinder so alles gemacht haben. Der Förderverein sorgte an diesem Nachmittag für die Verköstigung der Gäste zum Beispiel mit Kaffee und Kuchen aber auch kühlen Getränken. An großen Schauwänden gab es Fotos zu den einzelnen Projekten und auch die Schülerinnen und Schüler erläuterten gerne selbst, was sie in diesen drei Tagen gemacht haben.

Um welche Projekte es sich dabei handet, das lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 5. Mai.