18. Dezember 2019

Offene Weihnacht sucht Helfer, Spender und Musiker

Mannheim

Am 24. Dezember sind Fröhliche und Traurige, Alleingebliebene und alle, die nicht zuhause sein wollen, traditionell von 17 bis nach 23.30 Uhr zur Offenen Weihnacht in der CityKirche Konkordien eingeladen. Für den Abend werden noch Helfer, Spenden für die Geschenktüten und auch Musiker gesucht.

Die offene Weihnacht, so Pfarrerin Ilka Sobottke, sei „ein Licht in dunkler Zeit“. Seit vielen Jahren kommen viele hundert Menschen, um in der CityKirche Konkordien gemeinsam den Heiligen Abend zu feiern in Gemeinschaft, mit Christvesper und -mette, mit einem festlichen Essen und vielen Gesprächen.

Dafür, so Pfarrerin Sobottke, wird noch Unterstützung gebraucht. „Wir suchen noch Helferinnen und Helfer. Und wir benötigen noch Spenden für die Geschenktüten“.

Rund 60 Ehrenamtliche werden beim Ausschenken von Tee und Punsch, beim Umräumen der Kirche, beim Servieren des Essens, beim Verteilen der Geschenktüten und auch an der Geschirrspülmaschine im Einsatz sein. In den Geschenktüten, so Sobottke, „soll für jeden Gast etwas Besonderes dabei sein“.

Die Tüten werden gefüllt mit Duschgel, Deo und Einmalrasierern, mit Handschuhen und Socken, mit Schals und Mützen, mit Schokolade und Plätzchen. „Wir freuen uns sehr über Sach- oder Zeitspenden und über Musikerinnen und Musiker, die uns mit ihren Melodien begleiten“, so Sobottke.

Die Offene Weihnacht beginnt um 17 Uhr mit einer Christvesper und endet mit einer Christmette um 23.30 Uhr. Dazwischen wird gegessen, geredet, gespielt und gesungen.

Sachspenden für Geschenktüten: Abgabe direkt in der CityKirche Konkordien, R2, 68161 Mannheim, Montag bis Samstag von 11 bis 15 Uhr.

Mitarbeit: Info und Anmeldung beim Pfarrbüro, Tel. 0621 / 24208, Mail: citykirchekonkordien@ekma.de

Spendenkonto: CityGemeinde Hafen-Konkordien, Sparkasse Rhein Neckar Nord, DE 95 6705 0505 0033 1600 70.