17. September 2019

Montagsfrauen des TVF zu Gast beim SWR

Frauen im Garten
Die Montagsfrauen des TVF waren zu Gast beim SWR in Baden-Baden. Foto: Schatz

Mannheim

Der diesjährige Tagesausflug der Montagsfrauen des Turnvereins führte nach Baden-Baden. Genauer gesagt ins Besucherzentrum des SWR. Dort wollten die rund 40 Damen einmal einen  genaueren Einblick nehmen, wie so beliebte Fernsehsendungen wie „Die Fallers“, „Kaffee oder Tee“, „Sag die Wahrheit“ oder auch der „Tatort“ gedreht werden.

Zu letzterem gab es nur filmische Informationen, da es in Baden-Baden außerhalb des Fernsehzentrums ein eigenes „Tatort-Haus“ gibt. Dort sind die drei Kommissariate der SWR-Tatorte aus Ludwigshafen, Stuttgart und Freiburg untergebracht. Aber auch die Pathologie oder Wohnungen, die zum Beispiel durchsucht werden sowie sämtliche sonstigen Kulissen für die Drehs, die nicht direkt vor Ort stattfinden.

Beeindruckt waren die Damen unter anderem von einer filmischen Einspielung zum Tatort „Stau“ aus Stuttgart. Jedem ist klar, dass so eine wichtige Straße wie die Weinsteige  nicht über Tage und Wochen gesperrt werden kann. Doch wie wurde dieser Tatort, der ja die ganze Zeit komplett im Stau spielt, gedreht?

Das erfuhren die Damen ebenso wie noch viele andere „Tricks“ der Filmemacher, die vom Zuschauer überhaupt nicht bemerkt werden.

Lesen Sie mehr dazu in einer der nächsten Ausgaben der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten.