4. Januar 2021

Digitale Grüße zum neuen Jahr auf Stadtteil-Portal.de

Mannheim

Aufgrund der Entwicklungen in der Corona-Pandemie kann der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Mannheim nicht am 6. Januar 2021 stattfinden. Auch die kleineren Empfänge in den Stadtteilen wird es in diesem Jahr nicht geben. Dennoch werden sich Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und die Vorsitzenden einiger Vereine mit einer Videobotschaft an die Bevölkerung wenden und ihre Wünsche zum neuen Jahr in Wort und Bild übermitteln.

Die aufgezeichneten Grüße werden auf der Mannheimer Nachrichten-Plattform Stadtteil-Portal.de unter http://stadtteil-portal.de/videos.html veröffentlicht. Den Anfang macht der OB am 6. Januar. Am 7. und 8. Januar folgen die Interessengemeinschaft Seckenheimer Vereine und Organisationen und die Turn- und Sportgemeinschaft Seckenheim.

Weiter geht es am 11. und 12. Januar mit der Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau und dem Gemeinnützigen Verein Mannheim-Rheinau. Am 13. Januar meldet sich die Gemeinnützige Bürgervereinigung Sandhofen.

Die genannten Institutionen haben das Angebot gerne wahrgenommen, um mit Mitgliedern und Freunden auf digitalem Weg in Kontakt zu treten. Die Videos der lokalen Vertreter wurden vor Weihnachten unter Einhaltung strenger Abstands- und Hygieneregeln von der Medienschmiede Rawhunter im Verlag SOS Medien aufgezeichnet.

Nach dem genannten Datum der Erstveröffentlichung bleiben die Grüße unter dem angegebenen Link bis Ende Januar verfügbar. Die Stadt Mannheim veranstaltet am 24. Januar einen virtuellen Empfang, der aus dem Rosengarten gesendet wird.